Christiano Ronaldo hat nichts gemacht. Er ist unschuldig!

Nach der US-Staatsanwaltschaft ist der Superstar Ronaldo unschuldig.

Die 34 jährige Kathryn Mayorga behauptete dass sie in 2009 von dem Superstar in einem Hotel in las Vegas vergewaltigt wurde. In 2010 einigte sie sich mit dem portugiesischen Superstar außergerichtlich, aber jedoch wollte sie den Fall in 2019 wieder eröffnen.

Ronaldo konnte damals mit den Anschuldigungen klar kommen. Im Jahre 2010 einigten sich die beiden Seiten durch eine sehr hohe Bezahlung wie 375.000 US Dollar von dem Superstar. Ronaldo wurde 2008, 2013, 2014, 2016 und 2017 zu dem besten Fußball Spieler der Welt und gewann den Ballon d’Or.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.